Wie Sie Breakouts / Kursausbrüche handeln

Eine der bekanntesten Strategien beim Handel von binären Optionen ist der
Handel von sogenannten Breakouts.Ein Breakout liegt vor, wenn der Kurs seine 
Unterstützungs- bzw. Widerstandsbereiche durchbricht und somit aus seiner bisherigen
Trading-Range (Handelsspanne) ausbricht.Vereinfacht gesagt signalisiert ein Ausbruch
nach oben ein Kaufsignal, wohingegen ein Ausbruch nach unten ein Verkaufssignal generiert.
Dabei ist die Breakout-Strategie auf alle Märkte gleichermaßen anwendbar.
 
Bitte beachten Sie, dass es auch zu sogenannten Fake-Ausbrüchen kommen kann, bei denen der
Kurs seine Unterstützungs- bzw. Widerstandsbereiche zwar durchbricht, danach aber wieder in 
seine ursprüngliche Range zurück kehrt.Warten Sie daher immer eine Bestätigung des Signals ab, 
bevor Sie eine Option eröffnen.
 
Beispiel:
Breakouts und Kursausbrüche handeln
 
Wie man im Chart erkennen kann, befindet sich der Kurs in einem Aufwärtstrend und hat 
die Grenzen des Trendkanals bereits mehrmals getestet aber vorerst nicht durchbrochen.
Als der Kurs an der Markierung den Trendkanal verlässt, sollten Sie erst abwarten, bis er
das Signal noch bestätigt, indem die folgende Kerze den Trendkanal wieder von unten testet
und abprallt.Jetzt hätte man eine Put Option eröffnen können, welche problemlos im Gewinn
ausgelaufen wäre.In diesem Beispiel hätten wir einen Breakout gegen den Trend gehandelt.
Dies ist zwar möglich, jedoch mit einem erhöhten Risiko verbunden.Grundsätzlich sollten Sie
Breakouts mit dem Trend handeln.Also in einem Aufwärtstrend Ausbrüche nach oben und in
einem Abwärtstrend Ausbrüche nach unten handeln.
 

Die besten Broker für binäre Optionen

Banc de Swiss anyoption 24option
Banc de Swiss Test
anyoption Test
24option Test



Warnung:
 
Die Verwendung der beschriebenen Strategien erfolgt auf eigene Gefahr.
Binäre-Optionen-Vergleich.de ist nicht für eventuelle Verluste, die durch die Verwendung
dieser Strategien entstehen verantwortlich.Bitte testen Sie alle Strategien vorher ausführlich auf
Demo-Konten, bevor Sie diese mit echtem Kapital anwenden.